Wohin führt die Ausbildung ?

Die Kaufmännische Berufsmatura (KBM) liefert eine gute Berufs- und eine breite Allgemeinbildung. Diese Berufsmaturität erlaubt den prüfungsfreien Eintritt an die Fachhochschule « Wirtschaft und Dienstleistungen » (Fachrichtungen an der HES-SO): Betriebsökonomie, Wirtschaftsinformatik, Tourismus, Hotellerie, Information und Dokumentation, Wirtschaftsrecht, International Business Management).

Und danach ?

  • In einem wirtschaftlichen Bereich arbeiten : Banken, Versicherungen, Administration, Unternehmen...
  • Sich auf Berufsprüfungen (BP) und Höhere Fachprüfungen (HFP) in verschiedenen Sektoren vorbereiten : Fachmann/-frau im Finanz- und Rechnungswesen, Zolldeklarant/in, Wirtschaftsinformatiker/in, Direktionsassistent/in, Kommunikationsplaner/in, PR-Fachmann/-frau, Fachmann/-frau im Tourismus-Management ...
  • Ausbildung an einer Höheren Fachschule (HF) oder an einer Fachhochschule (FH) in den Bereichen Wirtschaft, Informatik, Management, Tourismus, Hotellerie ...
  • Ausbildung bei Unternehmungen wie z.B. Post, Swiss, Verwaltungen...
  • Absolvierung der Passerelle Dubs, welche den Übertritt an eine Universität ermöglicht.

Zur Erinnerung : Die Berufsmatura ist ein Sprungbrett zu einer späteren beruflichen Weiterbildung und sie ermöglicht insbesondere einen prüfungsfreien Eintritt in die Fachhochschulen (FH) in den Bereichen "Wirtschaft und Dienstleistungen".

Nützliche Links

 

Handels-  
und Fachmittelschule

A Rue de la Monderèche 5
Case Postale 340
3960 Sierre
E eccg.sierre(@)eduvs.chT 027 607 39 50

LETZTE NEWS

16. April 2019
16. April 2019
29. Juli 2018

Suche

Copyright © 2020 ECCG Sierre.

Recherche